pflegehimidigital

Endlich wieder mehr Zeit für Ihre Kunden.

pflegehimidigitalDIE SITUATION

Wie Sie wissen, sind zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel ein fester Bestandteil in der Patientenversorgung. Infolge des demografischen Wandels wird die Zahl pflegebedürftiger Menschen künftig stark ansteigen – und somit auch die Menge benötigter Pflegehilfsmittel. Wie
jedoch laut einer Umfrage von APOSCOPE rund 64 % der Inhaber / Apothekenleiter, Filialleiter und PTAs bestätigen, zählen bei der Bearbeitung von Pflegehilfsmitteln das manuelle Ausfüllen der Belege und die umständliche Verwaltung der Vorgänge mit großem Abstand zu den aufwändigsten Tätigkeiten: zuungunsten der Arbeitszeit, der Marge und oft auch der Mitarbeitermotivation.

DIE LÖSUNG

Ihr Apothekenpartner NARZ/AVN steht Ihnen auch in dieser Situation hilfreich, kompetent und innovativ zur Seite: Mit dem hocheffizienten Dienstleistungs-Modul pflegehimidigital – bereits 2018 mit dem BIZ.VISION AWARD für wegweisende Business-Lösungen ausgezeichnet und seitdem vielfach bestens bewährt.

Kurz zusammengefasst, bietet pflegehimidigital die Möglichkeit, den Genehmigungsantrag (Anlage 4) elektronisch zu erstellen und digital zu verwalten sowie die Abgabe-/Empfangsbestätigung (Anlage 2) elektronischzu erstellen und für die Folgemonate fortzuschreiben. Sie können Abrechnungsdaten an das Rechenzentrum übermitteln, alle Abrechnungsvorgänge patienten- und monatsbezogen verwalten und dokumentieren und ganz bequem den Überblick bewahren.


DIE BENEFITS

  • Einfacher Import der bestehenden Pflegehilfsmittel-Kunden
  • Datenbank mit sämtlichen Pflegekassen
  • Vertragspreise hinterlegt – aber auch frei definierbar
  • Genehmigungs-Management
  • Retaxschutz
  • Ausweisung eines eventuellen Eigenanteils
  • Mehrere Lieferungen im Monat unkompliziert möglich
  • Beihilfe: automatische Halbierung der Preise, Rechnungskopie für Beihilfestelle

Insgesamt ergibt sich durch diese digitale Prozessoptimierung regelmäßig eine erhebliche Geld- und
Zeitersparnis
(mitunter bis zu 90 %!) sowie eine spürbare Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit.

pflegehimidigital wird im Rahmen des Rezeptabrechnungs-Tools apokompass von NARZ/AVN als zusätzliche kostenfreie Dienstleistung angeboten.

Fragen zu pflegehimidigital beantwortet Ihnen gern unsere Pflegehilfsmittelabteilung unter 0421 5762-230 oder per E-Mail an pflegehimi@narz-avn.de.